Einkochen leicht gemacht

Mit diesen Tricks können sie Obst länger haltbar machen.

[1562854313756334.jpg][1562854313756334.jpg][1562854313756334.jpg][1562854313756334.jpg]
 
Haben Sie einen Garten mit reichlicher Ernte und wollten schon immer einmal Obst und Gemüse selbst einkochen oder einlegen? Wer im Sommer heimisches Obst und Gemüse einkocht, kann sich auch im Winter über eine abwechslungsreiche und gesunde Kost freuen oder sie an Familie und Freunde verschenken. Die selbst erzeugten Konserven sind frei von Zusatzstoffen – und das schmeckt man auch!

Jetzt im Sommer, wenn im Garten ein Überfluss an Obst und Beeren herrscht, ist die Marmelade eine besonders beliebte Art der Haltbarmachung. Wer gerne experimentiert kann zusätzlich Gewürze wie Zimt, Nelken oder sogar Chili dazugeben oder einfach verschiedene Früchte nach Belieben mischen. Für eine nicht so süße Marmelade, sollten Sie das Verhältnis 3:1 verwenden oder für mehr Säure etwas Zitronensaft hinzugeben. Für Marmeladen bieten sich Gläser mit Schraubverschluss oder Einkochgläser an, die Sie vor dem Befüllen für ca. 10 Minuten in heißem Wasser auskochen sollten.

BayWa Expertentipp von Herbert Leite:

[1510228812084821.jpg][1510228812084821.jpg]
 
„Das Wichtigste beim Einkochen ist, dass die Ernte weder matschig, noch überreif sein darf.“

Herbert Leite
BayWa Lauterach
Hier finden Sie Rezepte für Marmeladen, Chutney, Sirup und Pesto zum Nachkochen.

Downloads zum Thema