Schaffen Sie neue Räume - ganz trocken!

Trennwände, Wandverkleidung und vieles mehr: Mit den Trockenbausystemen von der BayWa schaffen Sie im Nu neue Räume, Raumteilungen, kaschierende Elemente etc.

[1450679223237753.jpg][1450679223237753.jpg][1450679223237753.jpg][1450679223237753.jpg]
 
Das Leben kann so spannend sein: ein Kind kündigt sich an, ein Raum ist im Endeffekt doch zu groß geraten, Sie brauchen Platz für ein lieb gewordenes Hobby oder einfach mehr Stauraum als geplant - es gibt viele Gründe für bauliche Veränderungen zuhause. Dann braucht man einen kompetenten Partner mit kreativen Ideen und flexiblen Lösungen.

Baywa - Ihr Partner beim Innenausbau

Nutzen Sie unsere jahrzentelange erfahrung am Bau und vertrauen Sie auf die Kompetenz unserer Profis.

eine saubere Sache: Trockener Innenausbau

Nachträglich zu bauende Wände, die mit Fertigplatten gestaltet werden, sind im Vergleich zu Ziegel- oder Betonwänden die preiswertere und vor allem flexiblere Lösung. Ein weiterer Vorteil: Durch das trockene Bauen vermeiden sie Feuchtigkeit im Raum.
Als Unterbau eignen sich Konstruktionen aus Holz- oder Metall - natürlich nur für nichttragende Lösungen. Werden bereits bestehende Wände mit Trockenbauplatten neu gestaltet, können die Platten einfach direkt auf die geglättete und mit Tiefengrundierung vorbehandelte Wand geklebt werden.
Trockenbauplatten werden unterteilt in Gipskarton. oder Gipsfaserplatten. Die Unterschiede sind nur minimal und kommen z.B. bei der Verarbeitung zum Tragen: Die Gipskartonplatte wird nur einseitig mit einem scharfen Teppichmesser eingeritzt und dort gebrochen, während bei Gipsfaserplatten die Sollbruchstelle etwas stärker ausgeführt werden muss, da sie nicht so leicht bricht und die Kanten auch zum Ausfransen neigen.