Gewächshäuser und Frühbeete

Verlängern Sie sich Ihre Gartensaison, mit selbst angepflanztem Gemüse, fast das ganze Jahr hindurch!

[1441189354358253.jpg][1441189354358253.jpg][1441189354358253.jpg][1441189354358253.jpg]
 
Mit Hilfe von einem Gewächshaus oder Frühbeet kann man schon im kühlen Frühjahr mit der Anpflanzung von Gemüse beginnen und anschließend die Gartensaison noch bis in den späten Herbst verlängern. Unter dem Glasdach eines Gewächshauses oder Frühbeetes werden die darunter befindliche Luft und Erde von der Sonne aufgewärmt, wodurch Pflanzen wachsen und gedeihen können, auch wenn es draußen noch bitterkalt ist. Durch diese Anpflanzungsmethode kann bereits im Frühjahr selbst wärmebedürftiges Gemüse wie Gurken und Tomaten geerntet werden.

Ob man sich für ein Gewächshaus oder doch lieber für ein Frühbeet entscheidet hängt meist vom Platzangebot des Gartens, sowie der gewünschten anzupflanzenden Menge an Gemüse ab. Der Vorteil eines Gewächshauses ist klar die Große Fläche die damit bewirtschaftet werden kann. Ein Frühbeet wiederum ist die platzsparende Alternative, da hierbei schon eine sehr kleine Fläche von etwa 1,5m x 1m ausreichend ist.