Alpenkorn

Bio-Zertifiziertes Produk! Qualitätsfutter

AlpenKorn - Garant-Qualitätsfutter für Biobetriebe

Das seit 2002 in Zusammenarbeit mit der Agentur für Biogetreide installierte Bio-Stock-Manager-System ist ein in Europa bislang einzigartiges System: erstmals sind alle Prozessstufen der Produktionskette in ein durchgängiges Qualitätssicherungssystem eingebunden. Der Bio-Stock-Manager erfasst alle österreichischen Biobauern, die Biogetreide zum Verkauf anbauen.
 

Auch die Bio-Kontrollstellen sind mit eingebunden. Das Biogetreide von zertifizierten Bio-Bauern wird ausschließlich in zertifizierten Bio-Lagerstellen übernommen. In den Lagerstellen wird unter Aufsicht der SGS-Austria als Biokontrollstelle der Rohwareneingang kontrolliert und ein Schadstoffmonitoring, welches Pflanzenschutzmittelrückstände und Gentechnikfreiheit beinhaltet, durchgeführt.
 

Die Lieferung von den Biogetreidelagerstellen zu den Mischfutterwerken erfolgt auf Grund von Dispositionen. Alle Be- und Entladevorgänge mit Angabe der Silozellen sowie die Kennzeichen der Transportfahrzeuge werden dokumentiert. Sämtliche Daten (Warenfluss-Kontrollen, Bio-Zertifikate, Schadstoffanalysen) sind im Bio-Stock-Manager-System gespeichert und werden automatisch miteinander verknüpft. Bei fehlenden oder widersprüchlichen Werten wird die Ware sofort gesperrt. 
 

In den Mischfutterwerken werden ebenso strenge Maßnahmen getroffen, um die Bioqualität der Futtermittel sicherzustellen. Es wird ausschließlich geprüfte und unbedenkliche Ware verarbeitet. Zur Absicherung der Fertigfutterqualität werden auch hier laufend Schadstoffanalysen vorgenommen. Unter Einbindung neuester Erkenntnisse verfeinern unsere Partnerfirmen fortlaufend alle Qualitätssicherungs-Maßnahmen.
 

Unsere AlpenKorn-Produktpalette bietet eine große Auswahl an Futtermitteln für die biologische Tierhaltung. Wir garantieren Ihnen, dass Sie ein geprüftes und sicheres Produkt erhalten.

Das Alpenkorn-Sortiment sowie die biotauglichen Ergänzungsfuttermittel aus dem Garant-Sortiment werden ständig an die jeweils für die biologische Fütterung gültigen Richtlinien angepasst. Es können daher einzelne Sorten geändert, bzw. kann die Biozulassung für einzelne Sorten aufgehoben werden.